Jahresrückblick 2013

2013 ist für uns ein bunt gemischtes Jahr gewesen.

Unsere drei Highlights waren:

  • Das erste Frühjahrskonzert mit Johannes Jörger als Dirigent
  • Das Heimatfest in Rosenthal
  • Die Aufnahme von „Marys Boy Child“ auf der CD „Frankenberger Weihnacht“

Am 01. Februar hat unsere Jahreshauptversammlung im Vereinsheim stattgefunden, bei der ein neuer Vorstand gewählt worden ist. Im neuen Vorstand sind: Günter Vollmer (Vorsitzender), Petra Schleiter (Stellvertretende Vorsitzende), Susanne Lauckner (Kassiererin), Christoph Reinbott (Stellvertretender Kassierer), Marion Stremme (Schriftführerin), Marius Schmidt (Pressewart), Sabine Selbach (Notenwartin) und Marius Mitze (Zweiter Notenwart). Die Position des Jugendwartes hat Petra Schleiter kommissarisch übernommen, da wir keinen neuen Jugendwart finden konnten.

Vorstand 2013

Neuer Vorstand der Stadtkapelle Frankenberg

Von links nach rechts: Christoph Reinbott, Petra Schleiter, Günter Vollmer, Marion Stremme, Marius Schmidt

Gleich zu Beginn des Jahres haben wir mehrere Auftritte gespielt:
Im April haben wir anlässlich der Gartenmarktausstellung bei der Firma Balzer gespielt und die Besucher mit Blasmusik unterhalten.
Zur Konfirmationsfeier unseres Schlagzeugers Nico haben wir ein Ständchen gespielt.
Neben den Auftritten haben wir uns mit einem intensiven Probenwochenende im Vereinsheim auf unser alljährliches Frühjahrskonzert vorbereitet.

Collage Fotor Gartenschau Balzer 2013

Die Stadtkapelle Frankenberg bei der Gartenmarktausstellung der Firma Balzer

Pfingstfreitag haben wir die Frankenberger wie in jedem Jahr bei dem Marsch in den Listenbach begleitet und anschließend im Wald für Musik und gute Laune gesorgt.

Am 25. Mai 2013 haben wir schließlich unser Frühjahrskonzert im Dampfmaschinenmuseum in Schreufa gespielt. Für Dirigent Johannes Jörger ist es das erste gemeinsame Frühjahrskonzert gewesen. Unter dem Motto „Mit Volldampf voraus“ haben wir vielfältige Stücke der symphonischen Blasmusik, wie „Dances with Wolves“ oder „The Magnificent Seven“, präsentiert.

Collage Fotor Dampfmaschinenmuseum Foto 1

Frühjahrskonzert im Dampfmaschinenmuseum

Ein Highlight des Abends ist für uns der Auftritt der Kinder aus dem Kindergarten Linnertor gewesen. Die Kinder haben in wunderschönen, selbstgefertigten Tierkostümen bei dem Titel „Auf einem persischen Markt“ das Bühnenbild mitgestaltet und die Zuschauer in den Orient entführt.

Collage Fotor Dampfmaschinenmuseum Foto 2

Die Kinder des Kindergarten Linnertor als Tiere verkleidet bei dem Stück „Auf einem persischen Markt“

Im Juni sind wir in der Region unterwegs gewesen und haben unser Publikum mit Blasmusik begeistert:
Am 09. Juni waren wir auf dem Folklorefest zu Gast bei der Landjugend in Haubern, wo wir im Festzelt ein Ständchen gespielt haben.
Die Seniorinnen und Senioren aus Waldeck sind in diesem Jahr zu Gast in der Ederberglandhalle in Frankenberg gewesen, wo wir sie am Kreisseniorennachmittag mit Blasmusik unterhalten haben – auch das Waldecker Lied durfte nicht fehlen.
Am 15. und 16. Juni sind wir bei der Schützengilde 1377 Korbach auf dem Schützenfest zu Gast gewesen. Zunächst sind wir im Festzug mitmarschiert und haben das Königspaar abgeholt. Am nächsten Tag haben wir am großen Schützenfestzug teilgenommen und anschließend im Festzelt ein Ständchen gespielt.
Am 30. Juni sind wir zu Gast beim Schützenverein 1924 Reddighausen e.V. gewesen, wo wir am Festzug und der Fahnenparade mitgewirkt haben.

14.08.2013 Festzug Korbach 1Festzug durch Korbach

Ende Juni hat vor den Sommerferien im Vereinsheim unser Tag der Jugend stattgefunden. Weil die Sonne so schön geschienen hat, sind wir spontan in den Garten umgezogen und haben interessierten Jugendlichen dort die Möglichkeit geboten, verschiedene Instrumente auszuprobieren und sich über unsere Ausbildungsmöglichkeiten zu informieren.

Collage Fotor Tag der Jugend 2013

Unsere Jugendlichen beim Tag der Jugend im Garten vom Vereinsheim

Vom 13. bis zum 15. Juli haben wir den in diesem Jahr größten Auftritt für uns gespielt: An drei Tagen haben wir die Gäste auf dem Heimatfest in Rosenthal unterhalten.
Am Samstag haben wir zunächst die Gäste mit klassischer Blasmusik unterhalten. Nach Einbruch der Dunkelheit sind wir dann beim traditionellen Fackelzug durch Rosenthal marschiert. Am nächsten Tag haben wir die Gäste vom Heimatfest nach dem Festzug im Festzelt begrüßt und für Musik und gute Laune gesorgt. Am Montag haben wir den Frühschoppen mit Blasmusik bis in den frühen Abend begleitet. Wer das Rosenthaler Heimatfest kennt weiß, dass am Montagmittag der „Juxumzug“ stattfindet. Auch diesen haben wir musikalisch begleitet. Unser Schlagzeuger Ralf wurde kurzerhand von den Rosenthalern entführt und ist im Festzug als Miraculix mit Zaubertrank unterwegs gewesen.

Collage Fotor Rosenthal 2013

Die Stadtkapelle Frankenberg auf dem Heimatfest in Rosenthal

Im August sind wir an zwei Wochenenden unterwegs gewesen:
Am 17. August haben wir ein Ständchen bei der Landjugend in Geismar gespielt. Am nächsten Tag sind wir zu Gast bei unseren Freunden vom Posaunenchor Dodenhausen gewesen, die zum Jubiläumsfest geladen haben. Nach einem schönen Festzug haben alle befreundeten Vereine noch ein kurzes Ständchen im Festzelt gespielt. Ein musikalischer Tag, der uns noch lange in Erinnerung bleiben wird.
Am 25. August haben wir auf dem Sommerfest der Seniorenresidenz in Frankenberg gespielt und die Seniorinnen und Senioren mit schöner Blasmusik unterhalten.
Beendet haben wir den Monat musikalisch in Rennertehausen zum Kirchweihfest.

Frankenberger WeihnachtIm September hieß es dann für uns: auf ins Tonstudio. Gemeinsamen mit vielen anderen Musikvereinen, Chören und Orchestern aus Frankenberg und Umgebung haben wir den Titel „Marys Boy Child“ auf der CD „Frankenberger Weihnacht eingespielt – ein schönes Weihnachtsgeschenk für Jung und Alt.

Im September sind wir auf dem Herbststadtfest in der Fußgängerzone in Frankenberg unterwegs gewesen.

Gemeinsam mit den Kindern vom Kindergarten Linnertor haben wir im November den Martinsumzug durch Frankenberg gestaltet.

Musikalisch beendet haben wir das Jahr mit zwei schönen Konzerten:
Am 24. November haben wir unser Jahresabschlusskonzert in der Kirche in Amöneburg gegeben.
Am 15. Dezember hat schließlich unser alljährliches Weihnachtskonzert in der Ederberglandhalle stattgefunden, bei dem wir unsere neuen Kesselpauken eingeweiht haben.

Collage Fotor WKonzert Kesselpauken 20131

Weihnachtskonzert der Stadtkapelle Frankenberg mit neuen Kesselpauken

Intern haben wir das Jahr mit unserer Weihnachtsfeier für unsere aktiven Mitglieder beendet.

Und so schnell ist ein bunt gemischtes Jahr auch schon vorbei. Wir freuen uns auf 2014.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen