Jahresrückblick 2018

2018 ist für uns ein besonders spannendes Jahr gewesen.

Unsere drei Highlights waren:

  • Ein neuer Dirigent
  • Drei Frühjahrskonzerte in Goddelsheim, Frankenberg und Reinhardshausen
  • Zwei Auftritte auf dem Hessentag in Korbach

MichaBegonnen hat das Jahr für uns mit einem neuen Dirigenten, nachdem Johannes Jörger nach über 5 Jahren im September 2017 den Dirigentenstab niedergelegt hat.
Seit dem 01. Januar hat Micha Klappert, Hornist im Heeresmusikkorps Kassel, das Amt des Dirigenten übernommen und unsere Proben geleitet.

Gemeinsam mit Micha haben wir uns auf gleich drei Frühjahrskonzerte vorbereitet:
Am 17. März haben wir das erste Frühjahrskonzert gemeinsam mit dem MGV Goddelsheim in der Goddelsheimer Festhalle gespielt. Weiter ging es am 25. März und am 07. April in der Ederberglandhalle und in der Wandelhalle in Reinhardshausen.
Neben traditionellen Märschen und böhmischen Polkas haben wir auch moderne Blasmusikarrangements, beispielsweise von den „Fegerländern“ dargeboten. Auch Liebhaber der konzertanten Blasmusik haben einiges geboten bekommen: Von Klassikern wie einem Medley von Melodien aus dem Kult-Musical „My Fair Lady“, über Stücke von Udo Jürgens bis hin zu Disney-Melodien ist für jeden Musikgeschmack etwas dabei gewesen.

Frühjahrskonzerte

Oben Mitte und rechts: Frühjahrskonzert in der Ederberglandhalle
Oben und Mitte links: Frühjahrskonzert mit dem MGV Goddelsheim in der Festhalle
Unten und Mitte rechts: Frühjahrskonzert in der Wandelhalle in Reinhardshausen

Direkt nach den Konzerten hat am 08. April im Vereinsheim unser Tag der Jugend stattgefunden. Jugendliche haben hierbei die Möglichkeit, verschiedene Instrumente auszuprobieren und sich über die Möglichkeiten einer musikalischen Ausbildung bei uns zu informieren.

Am 26. April haben wir zahlreiche Senioren aus Waldeck beim Seniorennachmittag in Haina mit klassischer Blasmusik unterhalten.

Tag der Jugend und Seniorennachmittag

Oben: Tag der Jugend im Vereinsheim
Unten: Kreisseniorennachmittag in Haina

Im Mai haben wir auf mehreren Veranstaltungen für Musik und gute Laune gesorgt:
Am 05. Mai sind wir wie jedes Jahr auf dem Maistadtfest in der Frankenberger Fußgängerzone unterwegs gewesen. Unser Highlight in diesem Jahr: gemeinsam mit dem MGV Ellershausen haben wir „Dem Land Tirol die Treue“ mit Gesang dargeboten.
Pfingstfreitag, am 18. Mai sind wir gemeinsam mit den Männern aus Frankenberg in den Listenbach marschiert.
Am 21. Mai waren wir zu Gast bei den Schützen aus Allendorf/Eder, wo wir zunächst das Königspaar abgeholt haben und anschließend auf dem Schützenplatz vor dem offiziellen Vogelschießen ein Ständchen gespielt haben.

Listenbach Maistadtfest Allendorf

Oben und unten rechts: Maistadtfest in Frankenberg
Unten links und Mitte und rechts Mitte: Listenbach
Mitte und Mitte links: Schützenfest in Allendorf/Eder

Vom 25. Mai bis zum 03. Juni 2018 hat in Korbach der 58. Hessentag stattgefunden – und wir waren gleich zweimal dabei.
Am 27. Mai haben wir bei strahlendem Sonnenschein unsere Zuhörer im Weindorf mit Blasmusik unterhalten.
Eine Woche später, am 03. Juni waren wir zum großen Finale, dem Hessentagsumzug erneut in Korbach. Mitgebracht haben wir auch einige unserer jugendlichen Nachwuchsmusiker, die unser Banner mit der Startnummer 38 getragen haben.

"Der Hessentagsfestzug ist traditionell Höhepunkt und krönender Abschluss des zehntägigen Hessenfestes. Unter dem Motto "Hessen: sympathisch - bunt - goldrichtig" zeigen mehrere Tausend Teilnehmer mit über 140 Zugnummern aus ganz Hessen, wie bunt und vielfältig ihr Bundesland ist", hat das hr-Fernsehen berichtet.

Hier könnt ihr noch einmal die schönsten Momente des Hessentagsumzugs 2018 anschauen.

Hessentag 2018

Die Stadtkapelle auf dem Hessentag 2018
Unten rechts und Mitte: Unser Auftritt im Weindorf

Nach dem großen Auftritt auf dem Hessentag, haben wir im Sommer noch mehrere Auftritte gespielt:
Am 22. und 24. Juni waren wir zu Gast auf dem Schützenfest in Reddighausen. Am Freitagabend haben wir dort das Schützenfest mit dem großen Zapfenstreich eröffnet, bevor wir am Sonntag im Festzug marschiert sind und anschließend die Schützengesellschaft in der Festhalle unterhalten haben.
Im Juni haben wir unseren Musikern eine Sommerpause von den Proben gegönnt. Vorher jedoch hat unsere erste Just4Fun-Probe stattgefunden, zu der wir ehemalige Mitglieder und befreundete Musiker eingeladen haben. Nach einer lustigen gemeinsamen Probe haben wir zusammen gegrillt und den Abend gemütlich ausklingen lassen.
Auf dem Weinfest in Rechtenbach sind wir am 30. Juni zu Gast beim Heimat- und Musikverein 70 Rechtenbach e.V. gewesen.
Am 25. August haben wir schließlich die Blasmusik-Saison mit einem Auftritt auf dem Lichterfest in Vöhl beendet.

Reddighausen Just4Fun Vöhl Rechtenbach

Links oben und Mitte: Schützenfest in Reddighausen
Mitte oben und Mitte und unten rechts: Weinfest in Rechtenbach
Oben rechts und unten links: Erste Just4Fun-Probe im Vereinsheim
Unten Mitte: Lichterfest in Vöhl

2019 werden wir 30 Jahre alt – und das wollen wir feiern.
Bereits seit 2017 ist unser Festausschuss am Planen und Organisieren, damit unser Jubiläumsjahr ein voller Erfolg wird. 2018 haben wir einiges dafür getan: Wir haben unsere veraltete Homepage einmal generalüberholt und sind stolz auf das tolle Ergebnis.
Aber eine Homepage ohne Bilder möchte sich niemand anschauen, daher haben wir im Sommer neue Fotos für die neue Homepage gemacht.

Professionelle Fotos für die HP

Rechts von oben nach unten: Jugendorchester, Holzregister, Tiefes Blech, Schlagwerk
Unten links: Hohes Blech

Ende September haben wir bei strahlendem Sonnenschein auf dem Herbst- und Kräutermarkt in Frohnhausen Musik gemacht, eine Woche später sind wir auf dem Herbststadtfest in der Fußgängerzone unterwegs gewesen.
Am 20. Oktober sind wir zu Gast gewesen auf dem 99. Geburtstag von Ela und Claus, die die Stadtkapelle seit vielen Jahrzehnten unterstützen.

Herbst und Kräuter Herbststadtfest Claus und Ela

Oben: 99. Geburtstag von Ela & Claus
Rechts unten: Herbststadtfest in der Fußgängerzone
Links unten: Herbst- und Kräutermarkt in Fohnhausen

Unseren Musikern aus dem großen Orchester haben wir im Herbst etwas Ruhe gegönnt, dafür waren unsere jugendlichen Nachwuchsmusiker viel unterwegs:
Am 02. September hat im Vereinsheim das Sommerfest unserer Jugend stattgefunden. Eröffnet hat das Jugendorchester mit einem Auftritt. Anschließend haben die Stadtkapelle Frankenberg und unsere Instrumentalschüler einige Stücke vorgetragen. Eine wunderbare Möglichkeit für die Jugend zu zeigen, was sie schon alles können.
Die erste Woche der Herbstferien haben einige unserer Jugendlichen am Edersee verbracht, wo sie an der D-Seminarwoche der Landesmusikjugend Hessen teilgenommen haben. Am 06. Oktober haben sie die Prüfung erfolgreich abgelegt und wir sind stolz auf die hervorragenden Ergebnisse: Wir gratulieren unseren Blockflötenschülerinnen zur kleinen Stimmgabel, Carolin, Marit und Colin zu D1 und Nimué zu D2.
Am 28. Oktober hat das Jugendprojektorchester (JPO) ihr Konzert in der Kirche in Gemünden gegeben. Jugendliche aus zahlreichen Vereinen aus dem Landkreis haben zusammen geübt und ein schönes Konzertprogramm auf die Beine gestellt. Wir freuen uns, im nächsten Jahr anlässlich unseres 30-jährigen Jubiläums die Ausrichtung des JPO zu übernehmen.

Jugend

Oben links: Unsere Absolventen der D-Prüfung. Von links nach rechts: Colin, Nimué, Marit und Carolin
Oben rechts und links Mitte: Unser Jugendorchester auf dem Sommerfest
Unten links: Carolin und Marit an der Klarinette
Unten Mitte: Ramona am Saxofon
Unten rechts: Das JPO in der Kirche in Gemünden


Und plötzlich ist es Dezember und das Jahr schon wieder fast zu Ende. Die Adventszeit haben wir in diesem Jahr mit Musik gefüllt:
Am 01. Advent sind wir zu Gast auf dem Weihnachtsmarkt auf dem Landgut Walkemühle gewesen, wo wir die Besucher mit traditioneller Blasmusik und Weihnachtsliedern unterhalten haben.
Am 02. Advent haben wir den Weihnachtsbasar der Lebenshilfe mit Weihnachtsliedern eröffnet.
Beendet haben wir die besinnliche Zeit des Jahres mit unserem alljährlichen Weihnachtskonzert am 03. Advent in der Ederberglandhalle, wo wir unsere Freunde und Familien bei Kaffee, Kuchen und viel Musik auf Weihnachten eingestimmt haben. In diesem Jahr lag der Fokus auf vielen kleinen Ensembles, die sowohl musikalisch als auch optisch einiges geboten haben. Ein schöner Nachmittag.

Weihnachten Advent

Unten links: Weihnachtsmarkt Landgut Walkemühle
Mitte links und unten: Weihnachtsbasar der Lebenshilfe
Oben: Weihnachtskonzert
Rechts von oben nach unten: Flöten-Ensemble als Engel, Instrumentalschülerin Jasmin am Horn unterstützt von Papa Andreas, Tiefes Blech als Hirten auf dem Weihnachtskonzert

Am 19. Dezember ist unser Jugendorchester auf dem Weihnachtsmarkt in Marburg unterwegs gewesen und hat es sogar bis ins Fernsehen geschafft. Die "Maintower Wintertour" hat auch auf dem Marburger Weihnachtsmarkt Halt gemacht. Gewettet wurde, dass der Bürgermeister es nicht schafft, bis zum Abend 50 Studierende aus 25 Nationen auf dem Weihnachtsmarkt zu versammeln, die dort gemeinsam "Oh Tannenbaum" singen.
Unser Jugendorchester hat die Studenten beim Singen begleitet und geholfen, die Wette zu erfüllen. Aber seht selbst.

Jugend in MR

Unser Jugendorchester auf dem Weihnachtsmarkt in Marburg

Beendet haben wir das Jahr am 21. Dezember mit unserer internen Weihnachtsfeier. In diesem Jahr hat unser Holzregister die Organisation übernommen und unsere Musiker kniffelige Aufgaben lösen lassen: Weihnachtslieder mussten vorgetragen werden, es gab ein Musik-Quiz und Polkas mussten erkannt werden – gar nicht so leicht, wenn nur Klarinetten und Flöten ihre Stimmen spielen und keine Melodie dabei ist.

Interne Weihnachtsfeier

Unser Holzregister - das Orgateam der internen Weihnachtsfeier 2018

Und so schnell ist ein spannendes Jahr auch schon vorbei und wir freuen uns auf unser Jubiläumsjahr 2019.

Mehr in dieser Kategorie: « Jahresrückblick 2015
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen